Das-Berliner-Forum
  
  

Dokumente als A5-Broschüre

23.01.2015 - 13:00 aktualisiert, AfD-OPR

Das ist der Versuch die ganzen unterschiedlichen Dokumente in eine "lesbare" Form zu bringen.

In der Satzungsmappe sind alle "Verordnungen" in einem Dokument zusammengefasst worden, inklusive der nach

Themen sortierten Änderungsanträge zur Tagesordnung (ohne Begründungen), und inklusive der "Sondervoten" der Satzungskommission. Die wurden den zugehörigen Satzungsparagraphen zugeordnet, und ebenfalls die Begründungen entfernt.

In der Antragsmappe wurden sämtliche Anträge aus dem 253seitigen Papier verarbeitet - allerdings ebenfalls gekürzt um die Begründungen. Wodurch aus 253-A4 Seiten dann eine ca. 100seitige  A5-Broschüre wurde.

Hinweise zu den Broschüren - natürlich auch der Hinweis auf Fehler - sind jederzeit willkommen! Dazu bitte einfach das Kontaktformular nutzen. (Die Kommentarfunktion des Artikels kann natürlich auch genutzt werden bei allgemeinen Fragen - die Kommentare dort werden aber auch direkt "freigeschaltet". dadurch wäre für die Übermittlung "heikler" Fragen das Kontaktformular wahrscheinlich die bessere Variante.) 

Bitte unbedingt berücksichtigen, dass es sich um keine parteioffizielle Übersicht handelt - ich bin da also, wie jedes andere normale Parteimitglied auch, auf die von der Partei versendeten Informationen angewiesen. Das ganze soll auch kein "Ersatz" für die offizielle Dokumentensammlung sein. Die gibt es hier.

Unabhängig davon, dass ich auf Grund der immensen Platzersparnis zwar ALLE Begründungen in meiner Zusammenfassung "rausgeschmissen" habe, kann ich nur dringend empfehlen, die trotzdem wenigstens mal an-/querzulesen. Vielen merkt man an, dass da jemand "mit Wut im Bauch" schreibt - bei einigen würde ich mir aber wünschen, dass der/die Verfasser zur nächsten "Satzungskommission" gehören. Außerdem ist das ganze eine regelrechte Goldgrube für die anstehenden Landesparteitage.

 

Diesen Beitrag teilen

0


Attachments:
FileCreatorFile sizeDownloadsLast modified
Download this file (Antragsmappe AfD BPT 30-01-2015.pdf)Antragsmappe AfD BPT 30-01-2015.pdfFD432 Kb16442015-01-23 13:27
Download this file (Satzungsmappe AfD BPT 30-01-2015.pdf)Satzungsmappe AfD BPT 30-01-2015.pdfFD369 Kb7702015-01-23 13:27
  • Dr. Wolfgang Dörner

    Melden

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für die Zusammenstellung.

    Leider sind dort mehrere Satzungsanträge nicht aufgeführt.
    Diese wurden fristgerecht sowohl über das bereitgestellte Tool als auch durch direktes Anschreiben (inkl. Empfangsreaktion seitens BuVo) hochgeladen (für den Fall, dass das Tool "versagt").

    Es handelt sich um Anträge bezüglich der § 8 Abs. 3 sowie § 9 Abs. 6.

    Wie ist vorzugehen?

    MfG

    Dr. Wolfgang Dörner
    Bezirksvorsitzender des Bezirkes Mittelfranken
    der AfD Bayern

  • Frank Damköhler

    Als Antwort auf: Dr. Wolfgang Dörner Melden

    Hr. Dörner

    Bitte beachten, dass es sich dabei um eine Zusammenstellung der von der Partei an die Mitglieder versendeten Unterlagen handelt - irgendwelchen "exklusiven" Zugriff habe ich nicht.

    Ich selber "warte" - wie einige andere sicherlich auch, also selbst noch auf die Zusendung der ganzen Satzungsänderungsanträge, die bis zum 09.01 eingereicht wurden - was (nach meinem Kenntnisstand) eigentlich bis zum 16.01.15 hätte geschehen sollen??

    Im Moment sind im Satzungsteil also lediglich die Anträge enthalten, die bereits in der Mail vom 18.12.14 enthalten waren (die Sondervoten der Satzungskommission).

    Abschließend vorliegen dagegen dürften die Änderungsanträge zur Tagesordnung (TOP) sein.

    MfG
    Damköhler

  • Frank

    Melden

    Herr Damköhler,
    ich vermute sogar, dass man die Satzungsänderungsanträge von Dritten unter den Tisch fallen lässt. In Erfurt traute man sich das so aber noch nicht. Wollen wir wetten das es diesmal so kommt, oder glauben sie noch an Demokratie in der AfD...:)?

  • Frank Damköhler

    Als Antwort auf: Frank Melden

    Na ja - grundsätzlich ist es für mich nicht zwangsläufig der "Untergang der Demokratie", wenn Sitzungsunterlagen nicht rechtzeitig zugesendet werden, sondern "nur" ne organisatorische Schlamperei.

    Mich persönlich mag das stören - aber 70 oder 80% der anderen Parteimitglieder stört es scheinbar nicht. Auch DAS ist dann eben "Demokratie".

    Und gleichfalls kann es durchaus möglich sein, dass ich mit meiner Einschätzung über die Mitteilungspflicht der Änderungsanträge zur SATZUNG völlig falsch liege. Im unserer jetzigen Satzung steht nämlich:

    §12(18)
    Mitglieder/Delegierte können innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Zugang der Einladung eine Ergänzung/Änderung der vorläufigen Tagesordnung bei dem Bundesvorstand schriftlich oder per E-Mail beantragen. Dem Antrag ist eine Begründung beizufügen, welche den Mitgliedern/ Delegierten/Förderern mit einer Frist von zwei Wochen vor dem Bundesparteitag mitzuteilen ist. Der Bundesvorstand kann dem Antrag auf Änderung/ Ergänzung der Tagesordnung eine eigene Stellungnahme/ Empfehlung beifügen.

    Da steht dann nämlich nur explizit was von "Änderung/Ergänzung" der Tagesordnung ...

  • Markus E. Wegner

    Melden

    Feine Idee !
    ABER nur dann wenn auch wirklich einwandfrei gearbeitet wird. Es fehlt aus dem Antrag zur Änderung der Tagesordnung "Wegner und weitere (ca. 200 Unterstützer)" der eigentliche Kern zur Änderung der TOP 9., 10., 12. und 16. ,die die Satzung und die Behandlung dieser bertreffen. Daraus ergibt sich ein anderes Behandlungsbild, das von uns auch vorgelegt wurde, aber seitens der BGS nicht mit eingestellt wurde.
    Ferner ergeben weitere hieran angelehnte Änträge eine neue TO die dieser entspricht, die aber bei anderen aufgrund von weggelassenen neuen TOP etwas andeers aussehen.
    Wenn ich eine E-Mail Adresse (von Herrn Damköhler oder anderen) hatte kann ich die Anträge auch im Original zuleiten.
    Ferner fehlen noch Aanträge - entweder verlorengegangen - oder inhaltlilche wie der in dem Änderungsantrag "Wegner und andere" TOP 15 neu angekündigte "Entschschließungsantrag" .
    Das Paket Änderungskonvolut der Satzungsinitiative "SI-Mitglieder-2015" beherbergt rund 35 Änderungen nebst Begründungen zum Satzungsentwurf der SK auf knapp 20 Seiten. Auch dies kann ich zur Verfügung stellen in pdf oder Word.
    Aus der Parteispitze wurde mir gesagt, dass eine Bekanntgabe an die Mitglieder morgen erfolgen soll.
    (meine Mail markusewegner@aol.com)
    Schöne Grüße

  • Frank Damköhler

    Als Antwort auf: Markus E. Wegner Melden

    Herzlichen Dank für die Info

    Die fehlenden Änträge zur Tagesordnung weiß ich - da hatte ich einfach das Probelm der "doppelten" unter fast gleichem Namen, und dann gestern mitten in der "Bearbeitung" abgebrochen, weil ich das "Projekt" als solches eigentlich aufgeben und von der Homepage nehmen wollte, da ich - nach alter/neuer Satzung - eben genau über das Problem gestolpert bin, eben NICHT mehr damit zu rechnen, dass die Änderungsanträge zur Satzung selber doch noch kommen. (In den Satzungen existieren zu dem Punkt direkt wohl sacheinbar keine konkreten Anweisungen, sondern nur zu Änderungsanträgen zur Tagesordnung)

    Wenn - wie Sie schreiben - aber doch noch damit zu rechnen ist, dann wird in Version5 zumindestens der Punkt "Änderungsanträge zur TOP" abgearbeitet sein.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 2000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-2000 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Terminkalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucherzähler

Heute742
Gestern872
Woche3377
Monat10248
Gesamt635392

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online