Das-Berliner-Forum
  
  

Warum der Spiegel irrt

07.12.2014 - 21:15, AfD-OPR

Nach der Stabilisierung der letzten Woche, ging es in dieser Woche wieder etwas nach oben in der Sonntagsfrage, und die AfD erreicht im Durchschnitt der 7 Umfrageinstitute 6,6%.

Der Wochenzuwachs der Likes bei Facebook lag diese Woche bei ca. 450.

 Und nebenbei gab es auch mal wieder neue Mitgliederzahlen - mit ca. 20.650 Mitgliedern zum Monatsende November sollte die AfD eine gute Chance haben, die 21.000 zum Jahresende voll zu machen.

Allerdings dürfte dann ab Anfang nächsten Jahres - wenn man das Problem nicht in den Griff bekommt - auf Grund der säumigen Zahler die Mitgliederzahl eher wieder sinken.

 

Bei der vom Spiegel am Anfang der Woche verbreiteten "Jubelmeldung" über den Absturz der AfD in den Umfragen scheint es sich wohl eher um eigenes Wunschdenken zu handeln - die Zahlen jedenfalls geben das erst einmal nicht her.

Beim Auf und Ab der Prozente für die AfD in den "Sonntagsumfragen" ist höchstens ein bestimmtes Muster zu erkennen, wenn man den jeweiligen Höchststand in den Umfragen einen Monat nach der Wahl mit dem dann einsetzenden Rückgang (zwei bzw. drei Monate nach der Wahl) nimmt, und dann die drei bísherigen Wahlen "nebeneinander legt", wie ich es in der Grafik gemacht habe.

Einzige Schlußfolgerung bisher: Die AfD wird von Wahl zu Wahl besser. Bisher jedenfalls sollte der Spiegel die Sektflaschen mal lieber noch geschlossen lassen, und sich nicht zu offensichtlich zum Kasper machen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen

0


  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 2000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-2000 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Terminkalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucherzähler

Heute10
Gestern267
Woche277
Monat2954
Gesamt670657

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online