Das-Berliner-Forum
  
  

Alexander Gauland zur aktuellen Debatte

18.03.2014 - 12:00 Uhr, AfD-OPR

Berlin (ots) - Zur Debatte um eine Aufnahme der Ukraine in die Europäische Union erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland:

Die aktuelle Diskussion um eine etwaige Aufnahme der Ukraine in die EU ist völlig unsinnig und entbehrt jeglicher Grundlage.

Die Ukraine ist weit davon entfernt, die EU-Beitrittskriterien zu erfüllen und würde sich als eine große Belastung für die ohnehin schon durch die Aufnahme von Bulgarien und Rumänien überdehnte EU entpuppen.

Die Debatte über eine Aufnahme der Ukraine jedoch vor dem Hintergrund des Konfliktes mit Russland anzustoßen ist nicht nur unklug, sie setzt die Glaubwürdigkeit der EU aufs Spiel und ist brandgefährlich. Denn der Konflikt wird nicht durch einen möglichen Beitritt der Ukraine gelöst, er würde noch weiter verschärft und die Fronten endgültig verhärten. Die EU muss endlich mit ihrem reflexartigen Rettungswahnsinn in Bezug auf die Ukraine aufhören und den Konflikt unter diplomatischer Leitung und Einbeziehung der russischen Interessen vernunftorientiert angehen.

Nur so kann eine Rückkehr zur Normalität gewährleistet werden.

Originaltext: Alternative für Deutschland (AfD)

Pressekontakt:
Christian Lüth
Tel: 030 26558370
christian.lueth@alternativefuer.de

 

Diesen Beitrag teilen

0


  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 2000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-2000 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Terminkalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucherzähler

Heute393
Gestern604
Woche3259
Monat4069
Gesamt1111035

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online