Das-Berliner-Forum
  
  

Alexander Gauland: Es geht um Kinder

14.02.2014 - 11:09 Uhr, Alternative für Deutschland

Berlin (ots) - Es ist sicherlich nicht richtig, dass der damalige Innenminister Friedrich aufgrund von laufenden Koalitionsverhandlungen geheime Informationen an die SPD-Spitze weitergegeben hat.

Die ganze Debatte ist jedoch mittlerweile in eine traurige

Schieflage geraten. Derzeit geht es in der großen Koalition und in den Medien nur noch darum, wer wann was gewusst hat, um auf dieser Grundlage ein Fehlverhalten feststellen und nach politischem Kalkül Rücktritte fordern zu können.

Dabei gerät der eigentliche Skandal völlig außer Acht: Es geht um den Schutz von Kindern und damit um ein sehr ernstes gesellschaftliches Thema. Es ist eine Schande, dass die etablierten Parteien nun versuchen, vom eigentlichen Skandal abzulenken, in dem sie den Nebenschauplatz des "wer wusste wann was?" eröffnen.

Es kann nicht sein, dass dabei das besonders wichtige gesellschaftliche Thema des Schutzes von Kindern aus der aktuellen Debatte entschwindet. Die Politik muss alles daran setzten, Kinder weltweit zu schützen und sich nicht in Debatten um Posten, Eitelkeiten und Rücktritte verlieren.

Originaltext: Alternative für Deutschland (AfD)

Pressekontakt:
Christian Lüth
Tel: 030 26558370
christian.lueth@alternativefuer.de

 

Diesen Beitrag teilen

0


  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 2000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-2000 Zeichen lang sein
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Terminkalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Besucherzähler

Heute395
Gestern604
Woche3261
Monat4071
Gesamt1111037

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online